Über mich

Ich bin am 11.09.1984 im kleinen Örtchen Malente in der schönen cropped-HHMarathon-2.jpgholsteinischen Schweiz geboren und aufgewachsen. Schon in frühester Kindheit wurde ich dank meiner sportbegeisterten Eltern mit Bewegungsdrang infiziert und habe alle möglichen Sportarten ausprobiert. Ich habe Skifahren (und dann später Snowboarden), Skilanglauf, Voltigieren, Schwimmen, Reiten und Leichtathletik gemacht und das Schwimmen auch leistungssportlich betrieben.

Hängengeblieben bin ich allerdings beim Mittelstreckenlauf der Leichtathletik, den ich 12 Jahren leistungssportlich betrieben habe. Im Jahr 2000 lief ich meine ersten Deutschen Meisterschaften der Jugend in Dresden mit. Seitdem fuhr ich jedes Jahr zu Deutschen Meisterschaften im ganzen Land. Im Winter waren es Cross-Meisterschaften und im Sommer Bahnwettkämpfe und Straßenläufe. 2013 habe ich die Spikes dann endgültig an den Nagel gehängt und bin auf die Marathondistanz umgestiegen. Mein Debüt habe ich im April in Hamburg mit 3:04 gegeben. Beim Hamburg Marathon 2014 konnte ich meine Bestzeit dann auf 2:53:39 steigern. Seit 2014 starte ich für den Hamburger Laufladen.

Zusätzlich zu meiner eigenen läuferischen und allgemein sportlichen Passion habe ich 2004 nach dem Abitur ein Sportwissenschafts-Studium an der Uni Hamburg angefangen. Ich wollte durch diesen Schritt mein implizit angelegtes Wissen auf eine fundierte wissenschaftliche Ebene heben. Im Studium habe ich Einblick in alle Disziplinen der Sportwissenschaft erhalten, Sportmedizin, Sportpädagogik, Trainingswissenschaft und Sportsoziologie. Seit Januar 2011 darf ich mich Diplom-Sportwissenschaftlerin nennen.

Seit Februar 2016 bin ich Mutter eines zauberhaften kleinen Jungen und versuche ihn in mein Training einzubauen, so oft es geht.

Die Verknüpfung all dieser Bereiche ermöglicht es mir, ein ganzheitliches und jeden Aspekt der menschlichen Bewegung berücksichtigendes Trainingskonzept zu erstellen.